Bauarbeiter beim Guss der Bodenplatte für den Neubau der Gedenkstätte

Neues von der Baustelle: Bodenplatte gegossen

Nachdem in den letzten Wochen das Baufeld vorbereitet und ausgeschachtet wurde, ist nun sprichwörtlich das Fundament für den Neubau gelegt: im Januar wurde die Bodenplatte für den neuen Ausstellungsbau gegossen.

Nun ist erstmals die Abmessung des Gebäudes konkret erfahrbar und der Grundriss erkennbar. So zeigten sich die Mitarbeiter_innen der Gedenkstätte begeistert davon, zwar noch mit viel Phantasie, die ersten Schritte durch den künftigen Eingangsbereich des Neubaus und den Prolog der künftigen Dauerausstellung gehen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.